Zimmerfrei

ZIMMERFREI
Home / Zimmerfrei

Warum ein Projekt für junge Menschen in Schul- oder Berufsausbildung?

Mit dem Projekt Zimmerfrei soll jungen Menschen der Umzug aus einer betreuten Einrichtung in den eigenen Wohnraum ermöglicht werden. Der Schritt in ein reguläres Mietverhältnis bietet den Jugendlichen und jungen Erwachsenen – mit oder ohne Fluchthintergrund – die Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen und sich auf ihre Schul- oder Berufsausbildung zu konzentrieren. Eigener Wohnraum bietet die Grundlage für einen Neuanfang und zur gesellschaftlichen Integration in Hamburg.

Die jungen Erwachsenen (18-21 Jahre)

  • können selbständig ein eigenes Zimmer oder Appartement anmieten.
  • können gesichert die Miete und Kaution finanzieren (ALG II/Grundsicherung).
  • werden bei Bedarf von Mitarbeiter_innen eines Jugendhilfeträgers ambulant betreut.

Die selbständigen Minderjährigen (16-17 Jahre)

  • haben außerdem eine gesetzliche Vertretung (Vormund_in), die z. B. den Mietvertrag mit ihnen unterschreibt.

Das Projekt Zimmerfrei – Wohnraum für selbständige Minderjährige und junge Erwachsene wird von der Lawaetz-wohnen&leben gGmbH im Auftrag der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI) umgesetzt.

Vermieter_innen bieten wir auf Wunsch eine zusätzliche finanzielle Sicherheit über unseren Absicherungsvertrag an.

Über den Ablauf einer Zimmervermittlung informieren wir Sie gern telefonisch. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail, wir rufen Sie zurück.

Den schematischen Ablauf einer Zimmervermittlung finden Sie hier: